Kleinkind
Bewegungspädagogik

Einführung in die Grundlagen

Kleinkind-Pädagogik
(orientiert an Emmi Pikler)

31.03. & 01.04.2022
Präsenz-Kurs Nr. 2178
Hengstenberg

Emmi Pikler war eine ungarische Kinderärztin, die bereits im 20. Jahrhundert neue Wege in der Kleinkindpädagogik ging und deren Erkenntnisse auch heute noch große Aktualität besitzen. Der Name Pikler steht für eine achtsame Haltung dem Kind gegenüber vom ersten Lebenstag an. Sie legte großen Wert darauf, die Besonderheiten eines jeden Kindes zu berücksichtigen und im Umgang mit ihm seine Persönlichkeit zu wahren.

‚Das Kind zeigt uns den Weg‘ (Buchtitel ‚Dein Baby zeigt dir den Weg‘ von Magda Gerber)

Die Budapester Ärztin Emmi Pikler hat ihr Leben und ihre Aufmerksamkeit der Entwicklung von Kleinkindern gewidmet. Nach 10 jähriger Arbeit als Hausärztin für Familien mit Kindern, übernahm sie 1946 die Leitung eines Säuglings- und Kleinkindheims (‚das Lozcy‘). Durch regelmäßige Beobachtungen kam sie zu wesentlichen Erkenntnissen für die professionelle und elterliche Begleitung. Für die heutige Arbeit in den Krippen bekommen diese Erkenntnisse immer mehr (internationale) Bedeutung.

Das Kind ist kein unbeschriebenes Blatt und auch kein Mängelwesen. Es ist von Geburt an mit allem ausgestattet, was es für seine körperliche, emotional-soziale und geistige Entwicklung braucht.

Die drei Grundpfeiler der Kleinkind-Pädagogik (orientiert an Emmi Pikler):

  • Autonome Bewegungsentwicklung
  • Freies Spiel
  • Beziehungsvolle Pflege deuten auf eine innere Haltung hin, die von Achtung und Respekt geprägt ist gegenüber dem Kind und seiner Entfaltung, ohne dass sich der Erwachsene durch lenkende Eingriffe in diesen Entwicklungsprozess einmischt.
  • In diesem Seminar gehen wir auf den theoretischen Hintergrund der drei Kernaussagen ein, anhand von Dokumentationen (Film, Bild, Text). Konkrete Selbsterfahrungen in verschiedenen Bewegungs- Spiel- und Pflegesituationen lassen verstehen, was ein Kind braucht, um Freude am eigenen Tun zu erleben und zu erhalten. Auch erfahren wir, wie sich freundliche und wache Aufmerksamkeit anfühlt und welche unterstützende Wirkung dies hat.
  • Eine Auseinandersetzung mit der Rolle als Begleiter*in, die dem Kind Sicherheit und Geborgenheit, Raum für sein selbstständiges Handeln gibt, wird immer wieder im Zentrum unserer Aufmerksamkeit stehen.
  • Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Offenheit für Experimente und ungewohnte Sichtweisen mit. Selbsterfahrung an den Geräten werden barfuß durchgeführt.

Veranstaltungsdetails
Kurs-nr:
2178
Datum / Uhrzeit:
31.03. & 01.04.2022 / jeweils 10:00 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:
24.03.2022
Teilnehmerzahl:
8 - 16
Zielgruppe:
Pädagog*innen, Heilpädagische Fachkräfte, Mitarbeiter*innen, stellv. Leiter*innen, Eltern, Interessierte
Dozent*in:
Ulrike Bringer / Dozentin für die Bewegungsarbeit nach E. Hengstenberg, nach E. Pikler und Kleinkindpädagogik
Veranstaltungsort:
WABE Kindertagesstätte OXPARK, Jütlandring 39, 22419 Hamburg, Deutschland
Kosten:
345,- Euro pro Teilnehmer*in

Anmeldung für Ihren Kurs:

per E-Mail:

oder über folgendes Anmelde-Formular:

50%

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine neuen Kursangebote mehr.

Melden Sie sich am Besten gleich an: