Resilienztraining

Resilienztraining

für Fachkräfte
Start: 21.09., 28.09. & 05.10.2022
Präsenz- & Online-Kurs Nr: 2208
Resilienztraining

Pandemie, Erkrankung, Verlust von… plötzlich ist alles anders. Die Arbeitsprozesse, der Umgang mit Kollegen, Kunden, Familie und Freunden. Was ist richtig, was ist falsch, wie lange dauert es noch und vor allem wo führt die Krise uns hin? Eine Krise wirft Fragen auf, die manchmal sowohl unsere Gesellschaft, einige Existenzen, manche Beziehungen und insbesondere individuelles Verhalten als auch bis lang gültige Wertesysteme stark ins Wanken bringen kann.

Sie möchten lernen, gelassener und optimistischer mit den Veränderungen in der Lebens-/Arbeitswelt umzugehen? Sie wünschen sich mehr Verständnis und Wertschätzung für Ihren anspruchsvollen Kitaalltag?

Gefühle wie Angst, Unsicherheit, Wut, Bevormundung etc. machen sich breit und verändern das private und soziale Miteinander. Finden Sie heraus, welche Gefühle Sie belasten, wen oder was Sie benötigen, um Ihren Handlungsspielraum zu erweitern und sich wieder stärker verbunden zu fühlen – mit sich und dem Leben?

Resilienz kann man lernen. Resiliente Menschen verfügen über ein gutes „mentales Immunsystem“, sie reagieren unempfindlicher auf psychische Belastungen, erholen sich schneller und nutzen den Tief- als Wendepunkt. Sie akzeptieren die Krise und handeln auch in schwierigen Situationen aktiv, optimistisch und lösungsorientiert.

Nutzen Sie diesen Workshop, um aus einer anderen Perspektive auf Ihre Arbeits-/Lebenssituation zu blicken. Integrieren Sie die für Sie passenden Impulse, um zukünftig gelassener und achtsamer mit Herausforderungen umgehen zu können.

1. TAG PRÄSENZTRAINING AM MITTWOCH, DEN 09.02.2022 (VON 9:00 BIS 16:00 UHR):

  • Einführung in das Resilienz-Konzept: Schutzfaktoren für mehr Selbstvertrauen und Gelassenheit
  • Perspektivenwechsel in der Krise: Phasen der Veränderungen erkennen und gestalten lernen
  • Grundhaltung „Akzeptanz“: (gesellschaftliche) Veränderungen oder Kritik annehmen
  • Handlungsaspekt „Selbstfürsorge“: eigene Bedürfnisse erkennen, regelmäßig Ausgleich schaffen

WEBINAR 1 AM MITTWOCH, DEN 16.02.2022 (VON 14:00 BIS 17:00 UHR):

  • Grundhaltung „Optimismus“: im Kontext von Realismus und Pessimismus
  • Handlungsaspekt „Selbstwirksamkeit“: Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärken
  • Handlungsaspekt „Beziehungsgestaltung“: Funktion von sozialen Netzwerken, mein Beitrag

WEBINAR 2 AM MITTWOCH, DEN 23.02.2022 (VON 14:00 BIS 17:00 UHR):

  • Grundhaltung „Lösungsorientierung“: – Perspektivenwechsel, Bedürfnis statt Bedrohung
  • Handlungsaspekt „Zukunftsorientierung“: Zeit und Selbstmanagement, von der Vision zum Ziel
  • Alltagstransfer: Krisen als Chance – praktikable Maßnahmen (er-) finden

Methoden:

  • Trainer-Input,
  • Maßnahmen zur multimodale Stressbewältigun
  • Selbstreflexion
  • interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit
  • alltagstaugliches Achtsamkeitstraining

Ihr Nutzen:

  • Glaube an die eigenen Fähigkeiten – Mut und Kreativität stärken • Förderung individueller Kompetenzen – Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Erweiterung des eigenen Handlungsspielraums – Prioritäten setzen
  • • schneller in den Flow zurückkommen – aktiv die Initiative ergreifen
VERANSTALTUNGSDETAILS
Kurs-nr:
2208
Datum / Uhrzeit:
21.09. (Präsenz), 28.09. (Digital) & 05.10.2022 (Digital) // 14:00 - 17:30 Uhr
Anmeldeschluss:
Mittwoch, 26. Januar 2022
Teilnehmerzahl:
8 - 16
Zielgruppe:
Pädagog*innen, Heilpädagische Fachkräfte, Mitarbeiter*innen, Leiter*innen, stellv. Leiter*innen, Eltern, Interessierte
Dozent*in:
Sibyl Backe-Proske / Dipl. Soziologin, Arbeits- und Organisationspsychologin
Veranstaltungsort:
WABE International Academy, Sonninstraße 24, Eingang Sonninhof 3, 20097 Hamburg, Deutschland & online
Kosten:
188,- Euro pro Teilnehmer

Anmeldung für Ihren Kurs:

per E-Mail:

oder über folgendes Anmelde-Formular:

50%

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine neuen Kursangebote mehr.

Melden Sie sich am Besten gleich an: